Geisterhäuser in Thailand

Hier nun eine Serie von Bildern nur zu thailändischen Geisterhäusern. Das sind keine Puppenhäuser. Wenn man diese Gebilde das erste mal sieht, wundert man sich schon, was diese teilweise echt grossen und reichlich geschmückten Gebäude für eine Bedeutung haben.
Fast jedes Haus in Thailand hat ein sogenanntes San Phra Phum – Geisterhaus.
Hier wohnen die guten Geister. Sie erhalten regelmässig Speisen und Getränke. (Fast) Immer wenn eine neues Haus gebaut wird, soll damit den Seelen, die zuvor auf einem Gelände gewohnt haben eine Ersatzbleibe gegeben werden.

Nie darf der Schatten des Wohnhauses auf das Geisterhaus fallen. Der Eingang ist fast immer gen Norden (oder gelegentlich gen Süden) ausgerichtet. Findet man Figuren bei den Geisterhäusern, so sind dies die Diener der bewohnenden Geister.
Eine Veranda hat übrigens jedes Geisterhaus verpflichtend! Falls ein Wohnhaus einmal vergrössert wird, muss auch das Geisterhaus vergrössert werden, ansonsten könnten die Geister neidisch und somit weniger wohlgesinnt sein.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s