Riesenspinnen und …

7. Juli

Jael:
Heute mussten wir mal wieder früh aufstehen.. um 7 Uhr ..doch heute ist es uns egal, denn wir hatten viel vor.

Der Trip in den National Park, in die tiefen des Regenwaldes…wir waren trotz intensiven Regen gespannt was uns am heutigen Tag alles erwarten würde.

Nach einem schnellen Frühstück haben wir noch schnell denn Kao Sok Tiger gebändigt

und schon wurden wir in einem klapperigen Bus abgeholt. Nach einer knappen Stunde Fahrt, haben wir eine kleine Pinkelpause eingelegt. (Dort sind wir auf dass bisher schrecklichst Klo in Thailand gegangen….Iiiiiiii und dafür mussen wir sogar noch bezahlen 5 Bath)

Sind noch kurz durch einen Lokalmarkt geschlendert, mit vielen,  uns unbekannten, lustig ausehenden Früchten und Gemüsen, Millionen von Fliegen auf undefinierbaren Fleischstücken (Ich werden Thailandvegetarier).

Nun ging es noch eine Viertelstunde weiter dann mussten ein paar (darunter auch unsere Familie) in ein anderes Auto da der Klapperbus nicht denn Berg hochkam.

Als wir am Pier vom Stausee ankamen hollten wir uns Billette um in den Nationalpark rein

zu kommen. Am Anfang regnete es überhaupt nicht, doch plötzlich, als wir mit dem Boot fuhren, fing es an. Alle von uns (Kinder) sassen mit dem Ganzkörperplastigsack (Schrott) über dem Kopf da. Es windete so fest dass wir die Kapuze so fest zusammengezogen haben, dass nur noch die Nase rausschaute. Mit 130km/h (Anm.d.R.: „gefühlte 130 km/h – aber schon sehr schnell die Dinger“) sind wir ungefähr eine Stunde gefahren und haben viele schöne Landschaften gesehen.

Als wir bei den Floatinghouses (Schwimmende Häuser) ankammen Haben wir gegessen. Es gab: Früchte, Reis, Grüner Cury, Fisch… Alles thailändische Sachen.

Floating Houses
Schwimmende Bungalows

Wir durften Baden gehen, der See war total WARM aber der Regen mega KALT. Elea wollte aber nicht sie hat See nicht so gerne. Nach dem Baden ging es weiter…

Wir sind mit dem Boot in den Dschungel gefahren. Dort nahm sich jeder ein Wanderstock. Der Führer hat gesagt der sei um Tiger zu verscheuchen. Wir liefen durch den Dschungel es Regnete und war sehr steil.

Wir haben verschiedene Tiere gesehen nur blöd war, dass er nur Englisch redete und Elea & Ich nicht wirklich etwas verstanden haben und Lia Neel und Moan gar nichts.
Trotzdem haben wir Affen, eine Vogelspinne, viele Käfer, Geckos und Flug-Eidechsen u.s.w. gesehen und zwar nicht hinter Gittern wie im Zoo, sondern wirklich nah.

Als wir durch den Dschungel mit Bächen und so durchquert haben, sind wir zu Bambusbötchen gekommen (eigentlich ein Floss).
Damit sind wir zu einer Höhle gefahren.

Jeder bekamm eine Lampe und auf gehts…diese Höhle hatte viele total schöne
Stalagniten und Stalagtiten und glitzerte. Wir haben sogar  eine Fledermaus gesehen, doch diese nahm irgendwann reisaus, weil es ihr zuviel wurde mit dem ganzen Licht.
Als wir keine lust mehr hatten, gingen wir raus und es regnete immer noch. Danach gingen wir wieder zurück und durch den Dschungel zu den Motorbooten (Anm.d.R.: motorbetriebene Bambusflösse). Leider haben wir keinen Tiger gesehen, aber es war trotzdem toll.

Von dort aus ging es wieder zurück (den Schrott-ganzkörpersack konnte ich direkt wegwerfen) und mit dem Bus in unsere Luxusbongalows. Dort assen wir noch etwas und gingen ins Bett – gar keine Zeit mehr um Blog zu schreiben.

FullSizeRender-1
in so tollen Häusern haben wir gewohnt

 

Advertisements

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. R.N. sagt:

    😳😳😳😳😜😉

    Gefällt mir

  2. Simone B. sagt:

    Hallo ihr lieben!!
    Wir wünschen den zwei süssen mädels alles guete zu ihrem geburtstag🎂❤️🎊🎉🎁Hoffentlich hattet ihr einen schönen tag!
    Wir wünschen euch noch wundervolle und erlebnisreiche ferien☀️😊
    Liebe grüsse
    Fam. Bühlmann

    Gefällt mir

  3. Rahel sagt:

    Liebe Elea,
    Ich wünsche dir zu deinem Geburtstag (leider etwas verspätet) alles, alles Gute. Ich hoffe ihr konntet ihn gebührend feiern, auch wenn ihr genau an diesem Tag lange unterwegs wart. Aber das Reisen in Thailand hat ja auch etwas faszinierendes. Seid ihr mit Bus und Fähre vom Regenwald auf die Insel gefahren? Jetzt seid ihr – so viel ich weiss – auf Koh Samui angekommen und könnt das Meer hoffentlich in vollen Zügen geniessen. Es gibt drei Dinge, die ich an Thailand extrem schätze: die freundlichen Menschen, das göttliche Essen und das wunderbar warme Meer. Ich hoffe für euch dass ihr den ganzen Tag nur zwischen einem gefüllten Teller und dem Wasser pendeln könnt. Und wie hat dir Bankok gefallen? Ich finde es eine faszinierende Stadt. Und der Regenwald? Und vor allem der TIEGER in Regenwald??? Wie du siehst lese ich regelmässig euern Blog. Es freut mich sehr, dass wir alle so ein wenig an euern Ferien teilhaben dürfen. Das ist schon fast so gut wie selber dort sein. Wir verbringen diese Wochen in den Schweizer Bergen. Das ist wohl genau das gegenteilige von euern Ferien. Wir wohnen zwar auch direkt an „Strand“, aber diese Bergseen sind so kalt dass ich nicht schwimmen mag. (Und das Essen ist Okay – wir kochen selber – aber für ein richtiges thailändisches green Curry würde ich sehr viel tun).
    Also meine Liebe, Grüsse bitte auch Jael zum Geburtstag recht herzlich von mir. Und die anderen natürlich auch, obwohl die ja nicht Geburtstag haben.
    Nun wünsche ich dir noch wundervolle Wochen und alles, alles gute!
    Herzlich, dein Gotti Rahel.
    (Ich schicke dir noch ein Geburtstaglied von Jonathan via whatsupp)

    Gefällt mir

    1. Elea sagt:

      Liebe Rahel
      In Bangkok hat es mir nicht so gefallen den der gestank war ziemlich stark aber sonst eine riesengrosse Stadt
      Jetzt sind wir nicht in Ko Samui sondern Koh phangan ( wir gehen nach Koh phangan nach Koh tao und nachher nach Koh Samui)
      Hier ist es sehr schön und wir haben eigentlich den ganzen Strand für uns alleine
      Und ein Dankeschön an Jonathan
      Elea

      Gefällt mir

  4. Gilbert sagt:

    Liebe Elea
    zu deinem Geburtstag wünsche ich dir, mit etwas Verspätung, alles alles Gute! Ich hoffe du wurdest verwöhnt und konntest deinen Tag als Star geniessen!
    Liebe Geburtstagsgrüsse natürlich auch an deine Schwester Jael!
    Euer Blog ist supercool und ich kann es jeweils kaum erwarten bis ihr von euren neuen Abenteuer berichtet.
    Ich wünsche euch noch viele tolle, spannende und einzigartige Momente auf eurer Reise!
    Nochmals alles Gute zum Geburtstag und sorry für die Verspätung!
    Grüsse von Enea, Martina und Götti Gilbert

    Gefällt mir

    1. jennech sagt:

      Lieber Gili
      Vielen dank für den Geburtstag Wunsch
      Und ein Gruss aus Koh phangan🌴
      Wir hoffen ihr habt auch eine schöne Zeit.
      Elea

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s